Urkevitz

Urkevitz ist eine kleine unbewohnte Ostseeinsel, zwischen Rügen und Festland gelegen, mit einer Brücke als Verbindung zu Ummanz. Nur einen Kilometer lang und 300 Meter breit gehört Urkevitz zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Als Vogelschutzgebiet bietet sie vor allem Wasservögeln Ruhe und Raum zum Brüten, aus diesem Grund ist Besuchern der Zutritt auch untersagt.

nach oben

ostsee-ortschaften.de // Die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt // Text- und Bildnachweis / Impressum