Hering (Clupea harengus)

Der Hering gehört zu den sicherlich bekanntesten Fischen auf der ganzen Welt. Ein ausgewachsener Hering kann eine Länge von mehr als 70 Zentimetern erreichen. Sein spindelförmiger Körper macht den Hering zu einem relativ schnell agierenden Fisch. Von führenden Experten wird der Hering als ein geselliger Fisch beschrieben. So kann ein Hering in der Regel nicht ohne seine Artgenossen überleben. Sofern ein Hering keinen Kontakt zu seinen Artgenossen hat, lässt sich ein besonders hohes Maß an Hilflosigkeit feststellen.

HeringHering © HelleM - fotolia

Der natürliche Lebensraum des Herings

In der Regel reagiert ein kontaktarmer Hering panisch auf unerwartete Veränderungen. Der Orientierungssinn lässt im Rahmen der Einsamkeit ebenfalls deutlich nach. Für gewöhnlich leben Heringe in der Nähe von Küsten. Sowohl die Nordsee als auch die Ostsee stellen einen natürlichen Lebensraum des Herings dar. Ein Überleben ist dem Hering jedoch nur dann möglich, wenn es sich bei dem vorhandenen Wasser um Süßwasser handelt. Anders als andere Fischarten ernährt sich der Hering vollkommen vegetarisch. So steht beispielsweise Plankton ganz weit oben auf der Speisekarte des Herings.

Ein Fisch und seine Bedeutung für die Menschen

­Der Hering wird jedoch nicht nur als Hausmeister der Meere angesehen. Resultierend aus einem relativ hohen Gehalt an Eiweiß wird der Hering als einer der wichtigsten Speisefische auf der ganzen Welt angesehen. Bereits im Mittelalter hat der Hering die Menschen vor mitunter lebensbedrohlichen Hungersnöten bewahrt.

Die äußeren Werte des Herings

Das Aussehen des Herings wird von führenden Experten als äußerst beeindruckend beschrieben. Die Haut des Herings wartet vor allem unter Wasser mit einem unvergleichlichen Farbspiel auf. Resultierend aus einer silbernen Farbe an den Flanken wird der Hering auch als das Silber des Meeres bezeichnet.


weitere Tiere der Ostsee

nach oben

ostsee-ortschaften.de // Die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt // Text- und Bildnachweis / Impressum