30.05.2013

Das Ozeaneum in Stralsund

Die ausgesprochen sehenswerte Hansestadt Stralsund an der Ostsee gehört zu Mecklenburg-Vorpommern und gilt als Tor zu der Insel Rügen. Hier sind zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bestaunen, zu denen seit dem Juli des Jahres 2008 auch das interessante Ozeaneum gehört.

Es befindet sich im reizvollen Hafengebiet und hat bei schönem und bei schlechtem Wetter eine große Vielzahl von Attraktionen zu bieten. Das anziehende Naturmuseum ist für Groß und Klein ein fantastischer Ort, um die geheimnisvolle Unterwasserwelt mit der ganzen Vielfalt des Lebens näher kennenzulernen. Neben den wundervollen Dauerausstellungen werden immer wieder abwechslungsreiche Sonderausstellungen geboten. Auf diese Weise kann es nie langweilig werden, auch wenn sich die Besuche im Ozeaneum von Zeit zu Zeit wiederholen. Selbst bereits kleineren Kindern wird auf spielerische Weise die Natur der Meere eröffnet.

Aus allen Weltmeeren gibt es besondere Highlights zu entdecken

Hier im Ozeaneum sind nicht nur die Gegebenheiten der heimischen Ostsee nachempfunden. Weitere riesige Aquarien zeigen das Leben sowohl in der Nordsee als auch in den verschiedenen Weltmeeren. Schon im Eingangsbereich ist das gewaltige Skelett eines Wals zu sehen. In einem großen Raum sind die verschiedenen Wale naturgetreu eins zu eins nachempfunden. Heimische Robben, außergewöhnliche Fische und ursprüngliche Landschaften sowie Naturschauspiele, wozu die Bewegung von Ebbe und Flut zählt, werden dem Besucher auf sehr anschauliche Weise nähergebracht. Bizarre Quallen, reizende Seepferdchen und viele weitere Meeresbewohner können in beeindruckender Weise beobachtet werden. Der spannende Aufenthalt in dieser einmaligen Atmosphäre wird noch dadurch getoppt, dass sich auf dem Dach des Museums eine lebendige Pinguin-Anlage mit diesen hinreißenden Tieren befindet.

Öffnungszeiten Ozeaneum

In der Hauptsaison hat das Ozeanum täglich von 9:30-21:00 Uhr geöffnet. In der Nebensaison von Mitte September bis Ende Mai ist das Museum täglich von 9:30-19:00 geöffnet. Heiligabend bleibt es ganz geschlossen und Silvester kann man zwischen 10:00-15:00 Uhr das Meeresmuseum bestaunen.

Eintrittspreis

Erwachsene zahlen 16 Euro pro Person. 4-16jährige kommen für 7 Euro rein. Das zweite Kind pro Familie sowie Kinder unter 4 haben freien Eintritt. (Stand Mai 2013)

Homepage des Ozeaneums: www.ozeaneum.de

nach oben

ostsee-ortschaften.de // Die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt // Text- und Bildnachweis / Impressum