Großenbrode

Das Ostseeheilbad Großenbrode an der Vogelfluglinie in Schleswig-Holstein liegt im Kreis Ostholstein direkt am äußersten Zipfel der Lübecker Bucht, kurz vor Fehmarn. Die Entfernung nach Lübeck beträgt 80 km. Hier leben rund 2.100 Einwohner auf einer Fläche von eben so vielen Hektar Land. Sonne satt – Großenbrode liegt auf der Halbinsel Wagrien und zählt zum Gebiet mit den meisten Sonnenstunden im Jahr. Und die Nähe zum Fehmarnsund mit seiner Brücke nach Fehmarn macht Großenbrode doppelt attraktiv. Das gesunde Ostseeklima gibt ihr Übriges hinzu. Zwei Mutter-Kind-Kurheime und mehr als 150.000 Übernachtungen im letzten Jahr sprechen für sich. Großenbrode hat eine eigene 230 m lange Seebrücke am Südstrand, von ihr haben die Gäste einen fantastischen Ausblick zur Insel Fehmarn, der drittgrößten deutschen Insel nach Rügen und Usedom.

Egal ob Sie sich für Sommer oder Winter entscheiden – Großenbrode ist ideal für Wassersport und Strandleben, aber auch die kalten Monate erlebt man hier mit Genuss. Kururlaub, Entspannung und aktiv sein, alles ist möglich. Die Küstenlinie vor Großenbrode ist rund 15 km lang, 1,5 km davon nimmt der schöne Südstrand ein, angrenzend liegt eine romantische Mole von rund einem Kilometer Länge und die verbleibenden Abschnitte bestehen zumeist aus Steilküste mit imposantem Wellengang von der Ostsee einhergehend. Hier findet man fernab vom Trubel die ruhigen Momente die einen Urlaub ausmachen. Auch im Großenbroder Moor gibt es Raum für Erholung. Während an der Strandpromenade das Leben tobt genießen Sie die einzigartige Natur, fernab vom Alltag. Großenbrode besitzt zudem 6 Häfen – im Binnensee wie auch an der Ostsee. Großenbrode ist die Ruhe vor dem Sturm (Fehmarn).

nach oben

ostsee-ortschaften.de // Die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt // Text- und Bildnachweis / Impressum