Dahme

Dahme ist eine Stadt mit ca. 7000 Einwohnern im Kreis Ostholstein. Gemeinsam mit den angrenzenden Ortschaften Kellenhusen und Grömitz bildet Dahme das „Ostseeferienland“ in Schleswig-Holstein. Während im Süden Dahmes eine Steilküste dominiert, findet man hier dennoch einen aussichtsreichen und interessanten Punkt: das Dahmer Wahrzeichen, den Leuchturm von Dahmeshöved. Bei gutem Wetter beschert Petrus traumhafte Blicke über die gesamte Lübecker Bucht und mit ein wenig Glück können Sie bis nach Mecklenburg-Vorpommern sehen!

Wussten Sie dass die Einwohner des Ortes zudem ein Herz für Fledermäuse haben? Viele Gastgeber haben fledermausfreundliche Unterkünfte eingerichtet. Die kleinen blutsaugenden Tierchen verschlingen in der Nacht hauptsächlich Mücken, und zwar mehrere tausende…. Das verspricht Moskitofreie Urlaubsstunden.

Dahme liegt zwischen der Hansestadt Lübeck und der Ostseeinsel Fehmarn. Der anerkannte Kurort ermöglicht durch sein mildes Reizklima beste Linderung bei Atemwegsbeschwerden und Hauterkrankungen, spezielle ambulante Badekuren werden angeboten, ebenso Kuren mit Kindern. Das platte Land können Sie optimal nutzen um es mit dem Fahrrad zu erkunden. Dahme und Umgebung ist sehr ländlich und bodenständig angehaucht. Bauernhöfe, Wälder, Wiesen, Felder – Berge gibt es nicht, dafür wunderschöne feine Sandstrände.

nach oben

ostsee-ortschaften.de // Die Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt // Text- und Bildnachweis / Impressum